top of page

Höhepunkt in der Agenda: EVVC Fachtagung im Olympiapark München!

In wenigen Tagen ist es so weit und die Olympiahalle in München öffnet die Pforten für die 24. MFT EVVC Fachtagung. Sie kommt mit den Themen Diversität, Fachkräftebedarf und Nachhaltigkeit mit einem hochstehenden Programm.


By Urs Seiler | 12. September 2023



Am Donnerstag, 14. September geht’s los: An der inzwischen 24. MFT EVVC Fachtagung im Olympiapark in München werden neue Impulse in die Veranstaltung eingearbeitet. Mit der Einführung des Youngster-Tarifs gibt es in diesem Jahr für Nachwuchskräfte der Branche die Möglichkeit, vergünstigt an der Veranstaltung teilzunehmen. Darüber hinaus ist die Veranstaltung wie bereits 2022 wieder für externe Gäste (Nicht-Mitglieder und Nicht- Partner) geöffnet.


«Wir wollen nicht nur über soziale Nachhaltigkeit und den Personal- und Fachkräftebedarf sprechen, sondern auch aktiv und konstruktiv auf unseren Verbandsveranstaltungen etwas dazu beitragen. Mit der Ticketerweiterung möchten wir Unternehmen motivieren, ihre ‘Youngster’ zur MFT zu schicken» sagt Marion Schöne, Vize-Präsidentin des EVVC e.V. und als Geschäftsführerin des Olympiaparks München in diesem Jahr Gastgeberin der MFT EVVC Fachtagung.


«Unser Programm mit den vielfältigen Themen wie Diversität, Fachkräftebedarf, Nachhaltigkeit, Marketing und Technik steht für hohe inhaltliche Qualität. Von der Führungsebene über Projektleitungen und Techniker:innen bis hin zu den Auszubildenen, ist für alle etwas dabei» so Marion Schöne weiter.



Vorteil durch Unterschiedlichkeit – Keynote mit Julius Brink, Olympiasieger von 2012

Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem Bekenntnis zur Unterschiedlichkeit und wie dies ein entscheidender Vorteil im internationalen Wettbewerb sein kann. Dabei schlägt Julius Brink, Olympiasieger 2012 im Beachvolleyball, den Transfer zu modernen Wirtschaftsunternehmen und wie Funktionäre divergente Charaktere und unterschiedliche Persönlichkeitsstrukturen zu einer Einheit formen und diese Unterschiedlichkeit erfolgreich genutzt werden kann.


Nachhaltigkeitssessions: Benchmark für Teilnehmende schaffen

Nachhaltigkeit in Veranstaltungszentren ist nicht mehr weg zu denken. Dabei wird es im Rahmen der MFT verschiedene Sessions geben, um sowohl geübte Nachhaltigkeitsplayer als auch werdende Nachhaltigkeitsprofis zu unterstützen.


Technische Sichtweise auf den Fachkräftebedarf

In der Session «Toolbox für Personalrecruiting und Personalentwicklung» diskutieren Sacha Ritter, Geschäftsführer Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft (IGVW), Florian Nürnberger, Entwicklungsleiter Resort Technik, Neumann&Müller GmbH & Co. KG, und Christian Müller, EVVC- Vorstand, über bereits bestehende Projekte und Initiativen.



Social-Media-Kommunikation: Neue Kunden gewinnen

Helge Ruff, Geschäftsführer von OneTwoSocial, konzentriert sich in der Session „Das ultimative Social Media Framework - der Plan für Sichtbarkeit und neue Kunden“ auf Social-Media-Marketing und wie Unternehmen ihre Sichtbarkeit steigern können.


Partnerslot: Innovation und Dialog

In dem für Partner eingerichtete Partnerslot präsentieren die EVVC-Partnerunternehmen ihre Neuheiten und Innovationen und informieren über bestimmte Themenschwerpunkte.


Destination München kennlernen

Auch dieses Jahr können die Teilnehmenden die Vielfalt der Gastgeberdestination in fünf verschiedenen «Site Inspections» kennenlernen. Neben einer im Olympiapark stattfindenden Zeltdachtour sowie einer Führung durch das Olympiastadion, können die Teilnehmenden zwischen der Motorworld München, der neuen multifunktionalen Sportarena SAP Garden, dem Münchner Werksviertel und dem HP8 Gasteig - Europas größtes Kulturzentrum wählen.



Austausch und Networking als weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung

Der Austausch zwischen den Mitgliedern, Partnern und allen Teilnehmenden bleibt auch in diesem Jahr elementarer Bestandteil der MFT EVVC Fachtagung. Mit einem extra eingerichteten „Open Space“ können Mitglieder über von Ihnen eingebrachten Themen mit den Kolleginnen und Kollegen in den Austausch kommen. Der „Open Space“ wird von der Schauspielerin und Improvisationskünstlerin Desirée Ackermann moderiert. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden auch in diesem Jahr bei zwei attraktiven Abendveranstaltungen im Olympiapark und bei einem typischen bayerischen Abend im Paulaner am Nockherberg zum entspannten Networken zusammenkommen.






Commentaires


bottom of page