top of page

Endlich wieder mehr Lametta!

Das war dann schon die Führungsspitze des Eisbergs der deutschen Live-Kommunikation, mit einer extremen Dichte an Entscheidern von Kunden-Seite, Agenturen und Dienstleistern! Über 700 Gäste folgten gestern Abend der Einladung des wohl beliebtesten Event-Moderators und Kreativen zur ersten Aljoscha-Höhn-Night.



by Stephan Schäfer-Mehdi* || 29. November 2023


Eigentlich kennt man solche Events eher aus den USA, wo eine einzelne Person, in der Regel ein Millionär oder Milliardär, eine entsprechende Party schmeißt. Aljoscha Höhn, einer der etabliertesten und beliebtesten Event-Moderatoren, hatte während der Corona-Zeit die Idee, der Branche, die er so leidenschaftlich begleitet, einen Netzwerkevent zu schenken. Mit der intensiven Unterstützung von vielen Sponsoren gelang ihm das eindrücklich. Und meine Güte - über 700 Gäste folgten gestern Abend im Areal Böhler in Düsseldorf seiner Einladung!


Der Erfolg seines Abends wird Aljoscha Höhn (links im Bild) sicher noch Kopfschmerzen bereiten, nicht wegen zu viel Feierns, sondern weil viele der BesucherInnen schon nach der Fortsetzung fragen. Ob solch ein Kraftakt ein zweites Mal gelingen kann?


Jedenfalls zeigt der Erfolg den Bedarf in der Branche und bestätigt in seiner Lebendigkeit das Kommunikationstool Event nachdrücklich.


Die Aljoscha-Höhn-Night übererfüllte das kommunikative Ziel des Gastgebers, in der Wirkung sicher auch nachhaltig. Inwieweit auch Umweltaspekte der Nachhaltigkeit eine Rolle spielten, wurde nicht klar und. auch das Wort fiel nicht einmal offiziell. Vielleicht ja bei einer nächsten Auflage. Hoffen wir einfach auch zukünftig wieder auf mehr Lametta.


Mehr Aljoscha Höhn, bitte!


*Der Autor Stephan Schäfer-Mehdi ist mehrfach prämierter Kreativer in Live Kommunikation.



PS: Der nächste Netzwerk-Event findet schon am 17. Januar 2024 mit der BrandEx-Verleihung in der Messe Dortmund statt.



bottom of page