top of page

Marken-Kongress: Wie misst man Markenstärke?

IWC, Coop, Google, Bayer, Siemens, Hilti können nicht irren: Wenn es den schweizerischen Marken-Kongress nicht gäbe, das ESB Netzwerk müsste ihn nochmals erfinden. Kein geringerer als Prof. Torsten Tomczak von der Universität gibt sein Verdikt über das brennende Thema Disruption im Markenmanagement.


by Urs Seiler | 8. Juni 2023


Endlich wieder live! mit dem unvergleichlichen ESB Inhaber-Moderator

Hans-Willy Brockes am Marken-Kongress vom 14. Juni!


Save the date am 14. Juni, Hotel Dolder, Zürich: Die Anforderungen an Marken haben sich verändert. Marken verkörpern Identität und sind Bestandteil Deines Unternehmenserfolgs.


Aber was, wenn genau Deine Marke «disrupted» wird?


Das Markenmanagement sieht sich mit der Zunahme und Zersplitterung der Kommunikationskanäle, einer Flut technologischer Innovationen und dem dramatischen Wandel im Konsum- und Kaufverhalten konfrontiert. Prof. Dr. Tomczak von der Universtität St. Gallen (links) ordnet die Herausforderungen ein und gibt Auswege, Lösungen und Denkansätze für ein erfolgreiches Markenmanagement in dynamischen Zeiten.


Godo Röben wird als ehemaliger Geschäftsführer von der Rügenwalder Mühle über die Transformation vom Fleischverarbeiter zurück zur Marke erzählen und wie man diese klimatauglich macht.


Über die Kanalvielfalt als Gamechanger und wie man Kunden am richtigen Touchpoint und der richtigen Message erreicht, dazu gewährt Sarah Manseck von Henkel Consumer Brands Einblicke.



Vertreter von Top-Marken und zwei Hauptbühnen, 75 Referenten, 23 Stunden Programm

IWC, Coop, Google, Bayer, Siemens, Hilti, Twint, SBB, Rivella und viele mehr sprechen über Strategien, Markenführung und neue Technologien.

Der famose Markentreff der Schweiz hat Tradition, gilt er doch als Spiegel der aktuellen Trends in der Schweizer Markenlandschaft. Auf zwei Hauptbühnen werden die aktuellsten Trends diskutiert. Die Veranstalter halten dazu eine «Tech & Digital Bühne» bereit, auf der die Themen rund um Marketing-Automation, Marketing- und Advertising Technology mit speziellen Foren und Top-Speakern ins Rampenlicht gerückt werden. Auf der «Strategie-Bühne» werden Markenführung in der Kanalvielfalt, Positionierung, Disruption im Markenmanagement und neue Zahlungsmodelle diskutiert.



«Wir sind froh, die Schweizerische Post als Presenting Partner gewonnen zu haben und mit ihrer ergänzenden Unterstützung den Markenkongress inspirierend weiterzuentwickeln», freut sich Stephan Feige (rechts), Veranstalter und Geschäftsführer von htp St.Gallen.


Der Schweizer Markenkongress ist der Branchentreff für Markenentscheider, Dienstleister sowie Medienvertreter. Er wird von ESB Marketing Netzwerk gemeinsam mit htp St. Gallen und der Universität St.Gallen veranstaltet.





Comentários


bottom of page