top of page

Befreiungsschlag in Bern: Ohne Maske zur Ornaris!

Die Ornaris für den Detailhandel auf der Bernexpo wirkte ohne Maskentragen wie eine Befreiung für den Messeneustart. Auch für BesucherInnen aus Deutschland.


by Urs Seiler | 24. August 2021



Die Ornaris ist die etablierte B2B-Einkäufermesse für den Handel. Auf der Messe vom 22. bis 24. August war die Erleichterung von Ausstellern und auch BesucherInen (und dem Management der Bernexpo Groupe) aus dem In- und Ausland spürbar, dass man endlich wieder auf vernünftige Weise, live nämlich, den Geschäften nachgehen konnte.



«Die Leute sind offen, haben den Plausch, die Resonanz ist positiv, die Ordertätigkeit normal wie eh», sagen die Inhaberinnen Sonja (links im Bild) und Brigitte von Lienert Kerzen aus Einsiedeln.



Pascal Blanc (Bild oben), Bereichsleiter Fach- & Gastmessen der Bernexpo traf viele Zufriedene am Ausstellerabend des Eröffnungstages. «Unsere Aussteller sind sehr zufrieden. Was vor allem geschätzt wird ist der Besuch ohne Masken, wo das in anderen Ländern Pflicht ist. Viele waren sehr zufrieden mit dem Orderverlauf und der auffallende hohen BesucherInnenbeteiligung aus der Romandie und aus Deutschland.» Zur Ornaris kamen um die 200 Aussteller auf 20‘000 Quadratmeter Bruttomessefläche.


«Aufgrund der Corona-Zwangspause präsentieren Ausstellende noch mehr Produktneiheiten als sonst», erklärte Messeleiter Jonas von Arx.


Das Schutzkonzept: Sicherheit für alle

Die Ornaris startete mit dem erprobten, umfangreichen Schutzkonzept der Bernexpo. Zugang erhielten FachbesucherInnen und Aussteller, welche geimpft, getestet mit einem negativen Befund oder genesen sind.


Auf der Bernexpo können sich alle Gäste ohne 3G-Zertifikat im Vor-Ort-Impfzentrum, das auch für ausländische Gäste kostenlos ist, testen lassen. Sie tun es aus gutem Grund. Sie sind von ihrer Firma dafür bezahlt, um die besten Produkte zu den besten Preisen einzukaufen. Eine No-Show wäre schwer zu begründen.


Messen für den Re-Start

Messen sind wichtig nicht nur für die beteiligte Industrie, im Falle der Ornaris die Geschenk-, Papeterie- oder Modewirtschaft, sondern auch für Folge-Industrien, die für die sogenannten indirekten wirtschaftlichen Effekte sorgen. Die Ornaris hat jetzt ein erstes Zeichen gesetzt für einen erfolgreichen Re-Start der schweizerischen Messewirtschaft.


Die Bernexpo selber ist voll am post-Covid Turnaround. Auf der Ornaris fand er statt mit den O-Starter und Fresh Ideas-Plattformen für Start-Ups und erstmals mit der Integrierung der Order Now, Schweizer Fachmesse für Mode und Accessoires.


Die Bernexpo ist auch an Neulancierungen von Messen, an Kooperationen und weiteren Neuerungen, die bald an dieser Stelle kommentiert werden. Die Ornaris läuft bis am 24. August.



Die nächsten Messen auf der Bernexpo sind die Sindex mit einem Auftritt von Aussenminister Guy Parmelin am 31. August, dann die Ausbildungsmesse BAM vom 9. – 13. September, das Hero-Fest am 1. – 3. Oktober und der Suisse Caravan Salon vom 28. Oktober – 1. November 2021.


Ornaris Schlussbericht der Bernexpo.

Comentários


bottom of page