top of page

Last call! So gehts zur Automatisierungsmesse Sindex vom 5. - 7. September in der Bernexpo

Vom 5. bis 7. September dreht sich auf dem BERNEXPO-Areal alles um die industrielle Automatisierung und die Schweizer Technologiebranche.



by Urs Seiler | 30. August 2023


In den Ausstellungshallen, in diversen Sonderzonen sowie im SINDEX-Forum werden aktuelle und kommende Trends der Branche thematisiert. Die BERNEXPO als Veranstalterin erwartet gemeinsam mit den Trägerverbänden swissT.net und GOP rund 240 Ausstellende und 10'000 Besuchende.

Jetzt hier Ticket lösen durch Klicken auf das obige Sindex-Banner!


In der industriellen Automatisierung werden Arbeitsprozesse von Maschinen und Software ausgeführt. Wie man bestehende Prozesse und Abläufe verbessern und weiterentwickeln kann, ist eines von vielen zentralen Themen an der nationalen Leitmesse SINDEX.


Welche Verbesserungsvorschläge und Lösungen gibt es, um die Produktivität und die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu steigern? Welche Trends dominieren aktuell in der Automatisierungsbranche und welche Innovationen und Schlüsseltechnologien steuern direkt auf alle Beteiligten zu? Diese und weitere Fragen sollen an der diesjährigen SINDEX-Ausgabe mit rund 240 Ausstellenden beantwortet werden. An allen drei Messetagen werden neue Lösungen präsentiert, um die Automatisierung und die Digitalisierung weiter voranzutreiben. Es gibt Live- Demos, Präsentationen von neuen Produkten und Vorträge, die bei den Besuchenden garantiert für eine Horizonterweiterung sorgen werden.



Sonderzonen und Schwerpunktthemen

An den drei Messetagen gibt es Ausstellungsbereiche zu Themen wie Automation, Elektronik, Elektrotechnik, Fluidtechnik, Produktionstechnik, Robotik, Bildung, Forschung sowie Informations- und Kommunikationstechnologie und Internet der Dinge in der Industrie. Zusätzlich gibt es an der SINDEX auch diverse Sonderzonen, die sich einem bestimmten Schwerpunkt widmen:


Sindex Start-ups ist eine Bühne für Jungunternehmen und Start-ups, um sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Während den IndustrySkills duellieren sich an allen drei Messetagen weit über 100 Teilnehmende in den Disziplinen ElektronikerIn, AutomatikerIn und Industrie 4.0. Sindex Forum (siehe unten) bietet spannende Keynotes und Paneldiskussionen zu den diesjährigen Fokusthemen. Swiss Robotics zeigt, was mit der aktuellen Robotertechnik alles möglich ist und welche neuen Trends hier die Branche bewegen sollen. Bei Electronic City werden Komponenten, Tools und Dienstleistungen für die Elektronik- und Softwareentwicklung vorgestellt, von Standardkomponenten bis zu speziellen Bauteilen. Swiss Sensor Market ist der Ort, wo sich alles um die Sensorik und intelligente Kommunikationstechnologien dreht. Und schliesslich ist da noch die Virtuelle Fabrik: Hier kommen unterschiedliche Industrie-Partner zusammen und ermöglichen den Zugang zu einem umfangreichen Ökosystem, wo das Know-how gebündelt wird.


Das Sindex-Forum ist der Ort, wo die Fokusthemen «Technology meets sustainabilty» und «Ecosystem - the future key to success» mit Talks und Präsentationen erörtert werden. Welchen Beitrag können neue Technologien für eine nachhaltige Zukunft leisten? Welche Auswirkungen hat die Deglobalisierung auf die Beschaffungsindustrie? Und welche neuen Chancen und Möglichkeiten liefern neue Netzwerkstrukturen und Netzwerkorganisationen für die Branche? Diese und andere Fragen wollen an zahlreichen Diskussionsrunden beantwortet werden.

Programm-Highlights für Besuchende

Anita Eckardt (Implenia Executive Committee) spricht über technologische Lösungen, Transparenz und die richtigen Baustoffe für nachhaltigeres Bauen in der Baubranche. Welche neuen Lösungen gibt es, um Material zu sparen, die Umwelt zu schonen und effizienter zu bauen? Anita Eckardt hat die Antworten.

Prof. Dr. Roland Siegwart (ETH Zürich, Director Autonomous Systems Lab, Founding Co- Director of Wyss Zurich) beschäftigt sich mit der jüngsten Generation der Roboter, die sich agil bewegen und sich in komplexen Umgebungen zurechtfinden. Roboter entwickeln sich immer mehr zu Maschinen, die Aufgaben im Katastrophenschutz, auf der Baustelle, in der Landwirtschaft oder als autonomes Fahrzeug übernehmen. Welche Chancen und Herausforderungen warten im täglichen Umfeld? Roland Siegwart weiss Bescheid.

Thomas H. Zurbuchen (Schweizerisch-US-amerikanischer Astrophysiker, Forschungsdirektor der NASA von 2016 bis 2022, Leitung von ETH Zürich Space) wird als Gast bei einem «Fireside Chat» teilnehmen und sich den Fragen zum Fokusthema «Ecosystem - the future key to success» stellen und seine Expertise mit allen Beteiligten teilen.


Wer an der Eröffnungsfeier teilnimmt, wird nicht nur einer Videobotschaft von Bundesrat Guy Parmelin beiwohnen, sondern auch den exklusiven Worten vom bekannten Wirtschaftsjournalist und «Mr. Wall Street» Jens Korte lauschen dürfen. Zudem wird der swiss DINNO Award verliehen. Lösungen von Unternehmen oder Persönlichkeiten welche auf innovative und kreative Art ein Produkt, eine Dienstleistung oder einen Prozess neu entwickelt oder massgeblich verbessert haben, werden damit an der SINDEX-Eröffnungsfeier prämiert.


TAKE OUTS

Weitere Infos zum Rahmenprogramm der SINDEX.







bottom of page