top of page

Licht an, Bühne frei: Jetzt gehts zu den Opening Days der St. Galler Kantonalbank Halle!

Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Am 2. und 3. März wird die neue, spektakuläre Eventhalle, die St. Galler Kantonalbank Halle, direkt über der Autobahn gebaut, feierlich eröffnet. Und wie ist deine Stimmungslage, Christine Bolt, CEO der Olma Messen?

 

von Urs Seiler || 23. Februar 2024



Messen und Events haben eine kaum für möglich gehaltene Renaissance erlebt und viele Messeplätze erwarten jetzt im 2024 prosperierende bis Rekordtätigkeiten!

 

Den vorteilhaften wirtschaftlichen Rückenwind werden auch die Olma Messen zu spüren bekommen, aber auch eine weitere urmenschliche Neigung: Menschen treffen gerne Menschen oder wie das die magistrale Genfer Eventagentur MCI Group poetisch formuliert: Wo sich Menschen treffen, geschieht Magie.



Kein Zweifel: Die brandneue St. Galler Kantonalbank Halle, die am 2.und 3. März 2024 feierlich eingeweiht wird, ist ein neuer Kristallisationspunkt für die Ostschweiz. Zukunftsweisend geplant, breit abgestützt, emotional diskutiert, termingerecht fertiggestellt – die St. Galler Kantonalbank Halle ist ein Bauwerk, das die Region bewegt und für sie von grosser Bedeutung ist. Sie ist sogar für die Schweiz von Wichtigkeit. Mit Familienaktivitäten, Konzerten, Kleinkunst und vielem mehr schalten die Olma Messen gemeinsam das Licht an für ein neues Zeitalter der Ostschweizer Events.



Strategie31: Die tun was!

Die Olma Messen entwickeln ihr Messegeschäft weiter, bauen das Veranstaltungs-geschäft aus und entwickeln Zusatzgeschäfte. Mit diesen Schwerpunkten der Strategie31, welche der Verwaltungsrat im Herbst 2021 verabschiedet hat, gehen die Olma Messen die Transformation der Messe- und Eventbranche proaktiv an.

 

Die Geschäftsleitung der Olma Messen präsentiert sich in neuer Zusammensetzung, von links: Sandra Krucker, Christine Bolt, Katrin Meyerhans, Stefan Saxer, Claudia Bartolini, Sonia Hartmann.



Nun, Christine Bolt, wie gut schläfst du noch? Wie soll ein regelmässiger Betrieb der brandneuen Messehalle gewährleistet werden? Die Direktorin der Olma Messen sagt dazu:

 «Mir gehts wunderbar. Ich freue mich auf die St. Galler Kantonalbank-Halle, die gemeinsame Eröffnung mit vielen Ostschweizer:innen, die erste GV, die OFFA, die GASTIA, und anderes mehr.»



smartville.digital-Kurzinterview mit Christine Bolt, CEO Olma Messen

zur Eröffnung der St. Galler Kantonalbank Halle

 

Christine Bolt, was bewegt dich zur Eröffnung der St. Galler Kantonalbank Halle am meisten? Wie ist deine Stimmungslage?

Mir gehts wunderbar, ich habe Freude an all den Aufgaben, mein Job in dieser Phase ist ein Privileg!

 

Du sagst in der Pressemitteilung zur bevorstehenden Eröffnung: «Die St. Galler Kantonalbank Halle wird echte und einzigartige Erlebnisse bieten.» Ja, aber welches sind denn die dringend notwendigen neuen Events?

Ich freue mich auf die Halle, die gemeinsame Eröffnung mit vielen Ostschweizer:innen, die erste GV, die OFFA, die GASTIA, …

 

Das Aktienkapital soll die Prosperität der Olma Messen in Zukunft gewährleisten. Hast du selber Aktien gezeichnet?

Ich habe zwei Aktien, eine für mich und eine für meinen Mann, und ich werde meinem Gottimaiteli (Patentochter) noch eine kaufen.

 

Menschen treffen gerne Menschen. Wie ist dein Ausblick auf die kommenden Anlässe und auch die Messe-konjunktur in den kommenden Jahren in den Olma-Hallen? 

In Zukunft haben wir dank der St. Galler Kantonalbank Halle eine grössere Fläche, mehr Raum und mehr Möglichkeiten. Das neue Gelände wird uns ermöglichen, parallel grosse Veranstaltungen durchzuführen. Wir sehen grosses Potenzial im Bereich der Fachmessen, welche man besucht aufgrund fachlichen Interesses – so beispielsweise die Tier&Technik oder unsere junge Fachmesse, die Gastia.

 

TAKE OUTS

 

Die Kapitalerhöhung der Olma Messen

Zur finanziellen Sicherung ihrer Zukunft haben die Olma Messen gemeinsam mit Stadt und Kanton sowie mit Banken Massnahmen definiert. Die geplante Kapitalerhöhung über 20 Millionen Franken ist seit Ende Februar 2023 möglich. Die Zeichnung von Aktien soll Ende 2024 abgeschlossen sein. Das bereits breit abgestützte Engagement von Politik, Wirtschaft, Landwirtschaft, Gewerbe, Kultur und Privaten soll sich im neuen Aktionariat widerspiegeln.

 

Olma Messen: 177 Millionen wirtschaftliche Effekte für 1'350 Stellen

Die Olma Messen sind der bedeutendste Begegnungsort der Ostschweiz und einer der grössten drei Messestandorte der Schweiz. Die Olma Messen zählen zu den grössten und wichtigsten Messeveranstalter:innen der Schweiz und sind gleichzeitig ein wichtiges Stück St. Galler und Ostschweizer Identität. Mit ihren zahlreichen Aussteller:innen, Veranstalter:innen und Besucher:innen sind die Olma Messen ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Gemeinsam generieren sie in der Ostschweiz (SG, AI, AR, TG) jährlich 177 Millionen Franken wirtschaftliche Effekte. Mit den Aktivitäten sind Beschäftigungseffekte von rund 1’350 Vollzeitstellen verbunden. Die Olma Messen sind seit dem 28.04.2023 eine Aktiengesellschaft.



Comentarios


bottom of page