Digitalisierung? Stellen Sie jetzt Ihre Digital Native Praktikanten ein!

Wo hybride Messeerlebnisse zur neuen Normalität werden, erweitert die Westminster University ihr erfolgreiches Programm und stellt Digital Natives als Praktikanten für die internationale Eventbranche zur Verfügung. English below.


von Urs Seiler | 2. Juni 2021


«StudentInnen bieten Hilfe in einer Vielzahl von übertragbaren

Fähigkeiten, Dinge, mit denen junge 'Digital Natives' vertraut sind,

wie zum Beispiel eine Tik Tok Influencer-Kampagne.»


James Morgan*, was ist derzeit Deine größte Sorge?

Alle reden über hybride Events. Aber was wir nicht hören ist, wie wir gleichermaßen fesselnde Erlebnisse für Teilnehmer schaffen, die live oder virtuell sind. Es ist zum Beispiel ein Unterschied, ob man eine Autoausstellung besucht oder sich in ein Auto setzt und das Fahrzeug mit seinen fünf Sinnen erlebt. Aber das kann man in einer virtuellen Umgebung nicht machen. Ich liege also nachts wach und versuche herauszufinden, wie wir das Erlebnis des virtuellen Teilnehmers so gestalten können, dass diese Art von Unterschieden ausgeglichen wird.


Die Westminster University erweitert ihr erfolgreiches Programm mit PraktikantInnen und stellt Digital Natives für die internationale Veranstaltungsbranche zur Verfügung. Wie können Deine Praktikanten einem Messeveranstalter oder einer Messebaufirma helfen, was diese mit ihrem eigenen Know-How nicht leisten können?

Die StudentInnen bieten Hilfe in einer Vielzahl von an sie übertragbaren Fähigkeiten. Zum Beispiel Social Media Posting, Marketing und Content Design, Report-Recherche und -Schreiben und andere Dinge, mit denen junge 'Digital Natives' vertraut sind, wie eine Tik Tok Influencer Kampagne. (Die vollständige Angebotsbeschreibung unten).


Was ist die Kernkompetenz Deiner StudentInnen und in welchen Sprachen? In welchem Bereich haben sie besondere Kenntnisse erworben?

Als internationale Universität haben wir StudentInnen aus der ganzen Welt. Die Studierenden können neben einer Vielzahl europäischer Sprachen auch andere anbieten. Arabisch und Chinesisch werden zum Beispiel von Arbeitgebern oft nachgefragt. Weitere Kompetenzen sind die Fähigkeit, grundlegende Verwaltungsaufgaben und andere bürotechnische Tätigkeiten auszuführen sowie Kenntnisse in der Eventkoordination und -gestaltung.


Wie sieht die Veranstaltungsbranche in Großbritannien und in Europa im Jahr 2022 aus?

Im Allgemeinen werden hybride Messe-Erlebnisse die neue Normalität sein. Sie werden eine größere Reichweite ermöglichen und potenziell mehr BesuchInnen anziehen. Wir werden also sehen, dass Veranstalter dies bis 2022 anbieten werden. Aber dies muss mit einem besseren Verständnis für hybrides Eventdesign einhergehen und beiden Arten von Besuchern emotional ansprechende, immersive Erlebnisse bieten.


Bitte beende den folgenden Satz: «Mein größter Wunsch für das Digital Internship der Westminster University ist ...

... dass unsere Studenten in der Lage sind, der Branche zu helfen, so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu kommen und den Unternehmen nach einer Zeit der Negativität und Enttäuschung eine frische, energetische Perspektive zu bieten.»


*Dr. James Morgan ist Principal Lecturer an der University of Westminster, London und ein preisgekrönter Top 100 Most Influential Event Professionals in UK.


Anmeldung für die Rekrutierung von Digital Natives.


Übersetzt aus dem Englischen mit www.DeepL.com.


-------- Vollständiges Angebot --------


Live Communication Kampagne? Stellen Sie jetzt Ihre Digital Natives ein!


Die Westminster University erweitert ihr erfolgreiches Programm und stellt Digital Natives als Praktikanten für die internationale Eventbranche zur Verfügung.



Wenn Sie einen Digital Native-Praktikanten für Ihr Unternehmen im Rahmen des Programms 2021 einstellen möchten, können Sie jetzt das Informationsformular für digitale Praktika ausfüllen und die University of Westminster wird den Matching-Prozess starten. Die Eventmanagement-StudentInnen der University of Westminster stehen Veranstaltern und Anbietern auch im Jahr 2021 wieder zur Seite.


Die Studenten der Studiengänge BA Tourism and Events Management und MA Event Design and Management der Westminster University, London, sind bereit, der Branche zu helfen. Die Studenten suchen nach Möglichkeiten, ihr Wissen und die Erfahrungen, die sie während ihres Studiums gesammelt haben, anzuwenden. Sie kommen mit unterschiedlichen Talenten, Fachkenntnissen, verschiedenen Sprachen und der Leidenschaft, einen Beitrag zur Veranstaltungsbranche zu leisten. Im Jahr 2020 boten 65 Unternehmen aus 16 Ländern Möglichkeiten für zukünftige Event-Profis.


Ganz gleich, ob Sie bereits geplant hatten, einen Praktikanten einzustellen oder ob Sie mit neuen Herausforderungen konfrontiert sind, ziehen Sie in Erwägung, eine(n) der StudentInnen auf stündlicher, täglicher, wöchentlicher oder monatlicher Basis einzustellen, um Ihr Unternehmen zu unterstützen. Als echte Digital Natives haben die StudentInnen aus erster Hand Erfahrungen mit der Kommunikation und Zusammenarbeit aus der Ferne gesammelt und sind sehr daran interessiert, ihre Erfahrungen und Fähigkeiten für ihren Berufseinstieg zu nutzen.



Studenten können helfen bei:

- dem Management von Social-Media-Kampagnen und anderen Formen der Outbound-Kommunikation, um Kunden und Zielgruppen zu binden

- bei der Entwicklung und Umsetzung digitaler Kommunikations- und Engagement-Strategien für Dein Team

- Assistieren bei zahlreichen projektbezogenen Aufgaben, einschließlich Scoping, Datenerfassung, Analyse, Dokumentation und mehr

- Erstellen von Online-Präsentationen und Angeboten mit PowerPoint oder anderen Plattformen

- Erledigung von Event-Koordination, allgemeinen Verwaltungs- und Logistikaufgaben wie Online-Redner-Management, Übersetzungen in viele Sprachen und vieles mehr.


Das Programm bietet Hilfe für Event-Organisatoren und -Lieferanten und hilft den Studenten, Erfahrungen in der Branche zu sammeln, in die sie nach dem Studium einsteigen wollen. Die Studenten der University of Westminster haben einen vielfältigen kulturellen und sprachlichen Hintergrund und können als Digital Natives eine hervorragende Hilfestellung leisten.


-------- English --------


Digitize your business? Hire your digital native intern now!


Where hybrid trade fair experiences are going to be the new normal, the Westminster University extends its successful scheme and provides digital natives interns to the international events industry. Hire!


by James Morgan* | 2 June 2021


«Students are offering help in a variety of transferable skills, things

that young ‘digital natives’ are familiar with like a Tik Tok influencer campaign.»


James Morgan, what is your biggest concern at the moment and doesn’t let you sleep?

Everyone is talking about hybrid events. But what we are not hearing is how do we create equally engaging experiences for attendees who are live or virtual. For example, there is a difference between attending a Motor Show or getting in a car and experiencing the vehicle with your five senses. But that can’t be done in a virtual environment. So, I’m awake at night trying to figure out how we can design the virtual attendee experience to make up for these types of differences.


The Westminster University extends its successful scheme and provides digital natives interns to the international events industry. How can your interns help a trade fair organiser or a booth building company, what they cannot achieve from their own know how?

The students are offering help in a variety of transferable skills. For example, social media posting, marketing and content design, report research and writing and other things that young ‘digital natives’ are familiar with like a Tik Tok influencer campaign. (the full offer and registration description below.)


What is your student’s core competence and in which languages? In which field have they acquired special knowledge?

As an international university we have students from around the world. Students can offer a variety of European languages as well as others. For example, Arabic and Chinese are often asked for by employers. Other competencies include being able to carry out basic administration tasks and other office based duties as well as event coordination and design knowledge.


What does the events industry look like in the UK and in Europe in 2022?

In general, hybrid trade fair experiences are going to be the new normal. They will allow a greater reach and potentially attract more attendees. So we will see organisers offering this by 2022. But, this has to be developed alongside a better understanding of hybrid event design and offering both types of attendees emotionally engaging immersive experiences.


Please finish the following sentence: «My biggest wish for the Digital Internship of the Westminster University is …

… that our students are able to help the industry get back on its feet as soon as is possible and offer companies a fresh energetic perspective after a period of negativity and disappointment.»


*Dr James Morgan is Principal Lecturer at University of Westminster, London and an an award winning Top 100 Most Influential Event Professionals in the UK.


-------- Full offer description --------


Live Communication campaign? Hire your digital native now!


The Westminster University extends its successful scheme and provides digital natives interns to the international events industry. Hire!



If you would like hire a digital native intern for your company in the 2021 scheme, you can now fill out the Digital Internship information form and the University of Westminster will start your matching process. With the many challenges of the past year and with more remote working, the University of Westminster’s event management students are here to help event organisers and suppliers again in 2021.


Students from the BA Tourism and Events Management and MA Event Design and Management courses from Westminster University, London are ready to help the industry. Students are looking for opportunities to apply their knowledge and the experience they have gained during their studies. They come with diverse talents, expertise, different languages and a passion to contribute to the events industry. In 2020, 65 companies from 16 countries provided opportunities for future event professionals.


Whether you had planned to take on an intern previously or are dealing with new challenges that could benefit from a unique skills set, consider taking on one of the students on an hourly, daily, weekly or monthly basis to help with your business. As true digital natives, they have gained first-hand experience on communicating and collaborating remotely and are keen to use their experiences and skills to get their careers started.


(picture 2_University of Westminster)

Students can help with:

· social media campaign management and other forms of outbound communications to keep your clients and audiences engaged

· Help design and implement digital communication and engagement strategies for your team

· Assist with numerous project-related tasks including scoping, data collection, analysis, documentation, and more

· Create online presentations and proposals through PowerPoint or other platforms

· Tackle event coordination, general administration and logistics tasks such as online speaker management, language translations in many languages and much more.


The scheme provides help for event organisers and suppliers as well as helps students to gain experience in the industry they are entering after studies. The University of Westminster’s students come from diversified background in terms of culture and language, and as digital natives can provide some excellent assistance.