top of page

IAA Mobility 2023: Ein bahnbrechendes Ereignis, das die Zukunft der Messebranche neu gestaltet

Die Automobilindustrie war schon immer ein Eckpfeiler der Innovation und prägt die Entwicklung von Mobilität und Technologie weltweit. Angesichts ihrer reichen Geschichte und ihrer bahnbrechenden Natur ist es nicht überraschend, dass sie nun die Initiative zur Transformation der Messebranche ergreift. Die Internationale Automobil-Ausstellung IAA Mobility 2023, die im September in der Messe und der Stadt München stattfindet, ist ein eindrucksvoller Beleg für diese Evolution.


by Roland Kümin* | 29. August 2023



Die IAA Mobility, traditionell bekannt für die Präsentation neuester Fahrzeuge und hochmoderner Automobiltechnologien, hat das Konzept einer Messe revolutioniert, indem sie eine einzigartige Mischung aus physischen und digitalen Erlebnissen bietet - sie verkörpert, was zukünftige Messen sein könnten und sollten. Sie findet statt vom 5. bis 9. September 2023.



Ein neues Paradigma für Messen

Die IAA Mobility 2023 geht über die typischen Beschränkungen physischer Messen hinaus und bringt Aussteller, Innovatoren, Thought-Leader und Verbraucher aus aller Welt auf einer umfassenden Plattform zusammen. Dieses «Phygital»-Format (physisch plus digital) bietet eine größere Inklusivität und Zugänglichkeit, so dass es für jeden, überall möglich ist, teilzunehmen und damit die Reichweite der Veranstaltung massiv erhöht.


Die Veranstaltung soll mehr als nur eine Messe sein. Sie wird ein immersives Erlebnis, eine Schnittstelle von Ideen und ein Sprungbrett in die Zukunft. Es ist ein mutiger Entwurf dafür, wie die Messebranche neue Technologien integrieren kann, um ansprechendere, interaktive und global zugängliche Events zu schaffen.


Messen als Branchenpräger

Mit ihrer breiten Palette von Ausstellungen, Diskussionen und interaktiven Erlebnissen ist die IAA Mobility 2023 mehr als nur eine Ausstellung; sie ist eine Plattform zur Gestaltung der Zukunft der Branche. Sie bringt diverse Stakeholder zusammen - Hersteller, Tech-Unternehmen, politische Entscheidungsträger, Verbraucher - und fördert den Dialog, die Zusammenarbeit und die Innovation.


Die Messebranche, wie alle Branchen, wird von globalen Trends und gesellschaftlichen Veränderungen beeinflusst. Angesichts des Klimawandels und der Nachhaltigkeit als wichtige globale Herausforderungen zeigt der Schwerpunkt der IAA Mobility 2023 auf nachhaltige Mobilitätslösungen, wie Messen Veränderungen in ihren jeweiligen Branchen beeinflussen und vorantreiben können.



Innovation in der Messebranche inspirieren

Die IAA Mobility 2023 steht somit bereit, Innovationen in der Messebranche zu inspirieren. Durch den Einsatz von fortschrittlichen Technologien wie Virtual Reality, Augmented Reality und KI bietet die Veranstaltung den Teilnehmern ein interaktives und ansprechendes Erlebnis, das über das hinausgeht, was traditionelle Messen bieten.


Virtuelle Showrooms ermöglichen es den Teilnehmern beispielsweise, neue Produkte und Technologien auf eine detaillierte, immersive Art und Weise zu erkunden, unabhängig von ihrem Standort in der Welt. Durch den Einsatz von KI können personalisierte Erlebnisse und Empfehlungen geschaffen werden, die die individuellen Interessen und Bedürfnisse der Besucher erfüllen.


Insgesamt ist die IAA Mobility 2023 ein Beispiel für das unglaubliche Potential, das die Messebranche in dieser digitalen Ära hat. Durch die geschickte Nutzung moderner Technologien und innovativer Ansätze können Messen neu erfunden werden - sie können relevanter, ansprechender und globaler werden.


Tiefgreifende Veränderungen in der Messebranche

Die Messebranche ist in einer Phase tiefgreifender Veränderungen. Die Notwendigkeit, flexibel zu sein und sich an neue Normen und Erwartungen anzupassen, ist dringender denn je. In diesem Zusammenhang kann die IAA Mobility 2023 als Modell für andere Branchen dienen, die nach Wegen suchen, ihre Messen anzupassen und zu modernisieren.


Die Veranstaltung zeigt, dass Messen nicht mehr nur physische Ereignisse sind, die auf einem bestimmten Messegelände stattfinden. Sie können hybride, globale Plattformen sein, die Menschen über Grenzen hinweg verbinden und den Austausch von Ideen und Innovationen fördern.


Die IAA Mobility 2023 zeigt uns die Zukunft der Messebranche - eine Zukunft, die digital, inklusiv und global ist. Sie ist ein Beweis dafür, dass Messen mehr sein können als nur Ausstellungen - sie können ein dynamisches, interaktives Erlebnis sein, das Innovationen vorantreibt und die Branche formt. Die Messebranche und alle, die an der Gestaltung ihrer Zukunft beteiligt sind, sollten aufmerksam zusehen.



Leitthema IAA 2023: Den Wandel der Mobilität erleben

Die IAA Mobility 2023 ist nicht nur eine Automobilmesse, sie bringt den Besuchern die revolutionären Veränderungen in der Mobilität näher. Ein Paradebeispiel ist das Projekt «Erleben des Wandels in der Mobilität».


Hier haben Besucher die Chance, bahnbrechende Mobilitätstechnologien hautnah zu erleben: von nachhaltigen Verkehrslösungen bis hin zu innovativen Elektrofahrzeugen. Interaktive Ausstellungen laden zur Teilnahme ein und ermöglichen direkten Austausch mit den Innovatoren der Branche.


Die IAA Mobility 2023 ist mehr als ein Schaufenster für neue Fahrzeugmodelle. Sie präsentiert einen lebendigen Entwurf der zukünftigen Mobilität und setzt dank immersiver Erlebnisse mit Augmented und Virtual Reality neue Maßstäbe in der Messebranche. Sie steht sowohl als Bühne für die Mobilität von morgen als auch als Inspiration für die Messe- und Eventindustrie. Das unterscheidet die IAA Mobility von der ehemaligen IAA.


*Roland Kümin ist Digital Shaper und Technologieredaktor von smartville.digital.




Comentarios


bottom of page