1/5

Künstler kämpfen ums Überleben: Jetzt Petition unterschreiben!

Die erneuten Corona Verschärfungen und Restriktionen verunmöglichen unzähligen selbständigen Vollzeit KünstlerInnen und Kulturschaffenden in der Schweiz, ein angemessenes, menschenwürdiges Einkommen zu generieren.

by Thomas Meyenberg* | 3. November 2020


Deshalb fordern wir, dass allen selbständigen Künstlern und Kulturschaffenden schnellstsmöglichst eine sofortige und unkomplizierte Grundsicherung von Fr. 4000.- pro Monat ausbezahlt wird bis Ende 2021.

In der Schweiz gibt es 84'000 Selbständige KünstlerInnen und Kulturschaffende.

Die von Bundesrat Alain Berset ausgesprochene «Besondere Lage» entspricht faktisch einem Berufsverbot für KünstlerInnen und Kulturschaffende, da seitens des Bundesrates eindringlich davor gewarnt wird, private Veranstaltungen und andere Events durchzuführen oder daran teilzunehmen.

Die erneuten Restriktionen und Sicherheitsmassnahmen verunmöglichen ein finanzielles Auskommen für diese Menschen.

Dieses Massnahmenpaket zur Rettung der Schweizer Kulturbranche beträgt total 4,7 Milliarden Franken bis ende 2021.

Ein garantiertes monatliches Einkommen, welches den Vollzeit tätigen selbständigen Künstlern und Kulturschaffenden ermöglicht, während der Coronapandemie Ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, ohne um Ihre Existenz fürchten zu müssen.

Künstler und Kulturschaffende würden gegenüber der SVA alle 3 Monate ihr erzieltes Einkommen deklarieren, so dass allfällige generierte Umsätze mit dem Grundeinkommen gegenverrechnet werden könnten.

Jetzt mitmachen und die Petition online unterschreiben.

*Der Autor ist Elvis-Imitator und Zauberkünstler.

Erhalten Sie die relevantesten Nachrichten aus der Live Kommunikation