MCH Group: Der Weg ist frei!

Die MCH Group erhält eine Finanzspritze von 100 Millionen Franken. Dem haben die Aktionäre an der außerordentlichen Generalversammlung vom 27. November zugestimmt.


by Urs Seiler | 27. November 2020

Jetzt erhält die MCH Group die dringend benötige Finanzspritze. Die Aktionäre haben dem Opting-up, das Lupa Systems eine Beteiligung von bis zu 49 % ohne öffentliche Angebotspflicht erlaubt, sowie den beiden Kapitalerhöhungen im Umfang von total bis zu CHF 104.5 Mio. zugestimmt.


Bernd Stadlwieser (Bild oben), CEO der MCH Group erklärt: «Mit ihrer Zustimmung zu den Anträgen des Verwaltungsrats unterstützen die Aktionäre sowohl das Maßnahmenpaket zur Bewältigung der Coronakrise als auch die strategische Neuausrichtung des Unternehmens. Das gibt uns Sicherheit, den eingeschlagenen Weg weitergehen zu können, was wir mit großem Engagement tun werden.»

«Wir werden die Kapitalerhöhungen noch in diesem Jahr umsetzen», kommentierte Verwaltungsratspräsident Ulrich Vischer (Bild oben) den Ausgang der außerordentlichen Generalversammlung.

«Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit", betont James Murdoch (Bild oben), CEO und Gründer von Lupa Systems. "Wir werden alles daransetzen, das in uns gesetzte Vertrauen als neuer Ankerinvestor und im Verwaltungsrat zu rechtfertigen und zum erfolgreichen Turnaround und strategischen Fortschritt des Unternehmens beizutragen.»


Die ganze Pressemeldung hier.