Messe Dortmund: BOE International erst im 2022!

Das war absehbar: Die Vorlaufzeit für eine Live-Messe mit digitaler Erweiterung war einfach zu kurz und die Restriktionen in Deutschland taten den Rest. Jetzt geht’s erst mal weiter mit der Onlinevariante «RoadToBOE».


by Urs Seiler | 20. April 2021



Statt im Juni dieses Jahres wird die nächste BOE INTERNATIONAL am 19. und 20. Januar 2022 stattfinden.


Aber bereits ab dem 09. Juni 2021 geht die BOE INTERNATIONAL mit einer neuen 365-Tage-Online-Plattform respektive mit der «RoadToBOE» an den Start. Das etablierte Digital- Format «RoadToBOE» rund um die wichtigsten Trends, Entwicklungen und Produkte wird in die neue Plattform integriert und um wichtige Elemente zum Vernetzen, Austauschen und Informieren erweitert.


Die neue 365-Tage-Plattform der BOE INTERNATIONAL erweitert ab 09. Juni 2021 das bisherige Format um weitere Specials, Ausstellerpräsentationsflächen, Austauschmöglichkeiten und diversen Channels rund um aktuelle Entwicklungen und Neuheiten von und mit der Branche


«Für die Durchführung einer Fachmesse wie der BOE INTERNATIONAL benötigen alle Akteure – Veranstalter, Aussteller sowie internationale und nationale Fachbesucher – ein Höchstmaß an langfristiger Planungssicherheit», sagt Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH.


«Parallel zu den weiter verschärften Corona-Maßnahmen und dem damit einhergehenden Veranstaltungsverbot haben Bund und Länder der Messewirtschaft weiterhin kein greifbares Öffnungsszenario für einen zeitnahen Neustart im Sommer aufzeigen können», ergänzt Loos.


Die Pressemeldung vom 20. April 2021.