top of page

Messeauftakt 2023: Diese Industriemessen sind im 2023 wichtig

Wie groß ist der ökologische Fußabdruck der Maschinenindustrie? Das Thema zieht sich wie ein roter Faden durch die kommenden Branchenmessen. Auf diesen Leitmessen trifft sich die Industrie im 2023 im D,A,CH-Raum.


by Urs Seiler | 17. Januar 2023



Am großen Industriemessestandort Hannover werfen die HANNOVER MESSE und die EMO nach Covid ihre Schatten voraus. Die Deutsche Messe AG kommt in diesem Jahr auch mit der LIGNA, der LABVOLUTION und der parts2clean in Stuttgart.



HANNOVER MESSE: Auf dem Weg zur klimaneutralen Industrie

Klimawandel, Energieknappheit, unterbrochene Lieferketten – das sind nur einige der Herausforderungen, vor denen Gesellschaft und Wirtschaft heute stehen. Ihre Bewältigung liegt im konsequenten Einsatz von Hochtechnologie und innovativen industriellen Lösungen. Hightech und Lösungen, die auf der HANNOVER MESSE 2023 gezeigt werden. Mehr als 4 000 Unternehmen aus aller Welt präsentieren hochtechnologische Lösungen für die Produktion und Energieversorgung der Zukunft. Die HANNOVER MESSE 2023 umfasst sieben Ausstellungsbereiche: Automation, Motion & Drives, Digital Ecosystems, Energy Solutions, Engineered Parts & Solutions, Future Hub, Compressed Air & Vacuum und Global Business & Markets. Gezeigt werden Lösungen zu Themen wie CO2-neutrale Produktion, resiliente Supply Chains, Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Plattformökonomie, IT-Sicherheit, Logistik 4.0, Kreislaufwirtschaft oder Wasserstoff und Brennstoffzellen. Mit Indonesien präsentiert sich die größte Wirtschaftsmacht in der ASEAN Region als Partnerland der HANNOVER MESSE 2023. Die HANNOVER MESSE ist die Weltleitmesse der Industrie mit dem Leitthema «Join the Industrial Ecosystem». Ein Interview zur Hannover Messe erscheint im März 2023. Auch die EMO ist für die Schweizer Industrie ein Fixpunkt in der Agenda, eine ausführliche Vorschau erscheint hier im Juli 2023.


Das smarte Labor: Die erste reguläre LABVOLUTION der Deutschen Messe AG findet vom 9. bis 11. Mai in Hannover statt. «Sie wird nach vier Jahren von allen Seiten mit großem Interesse erwartet» sagt Messeprojektleiterin Carola Triebsch.


Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, sagt man und das trifft auf die Rückkehr der großen Holzbearbeitungsmesse LIGNA vom 15. bis am 19. Mai in Hannover zu. Bereits im Herbst 2022 hatten sich zwei Drittel der langjährigen Aussteller, darunter praktisch alle Marktführer, für eine Teilnahme entschieden. «Die Nachhaltigkeit ist für unsere Kunden wie auch für uns das zentrale Thema dieser Zeit. Für uns ist die LIGNA die perfekte Plattform zum persönlichen Austausch mit Kunden und Systempartnern, daher freuen wir uns, nach langer Zeit wieder als Aussteller präsent zu sein» sagt Klaus Kullmann, Vorstand Jowat SE.


Die zwanzigste parts2clean der Deutschen Messe AG wird vom 26. bis 28. September 2023 zur Jubiläumsveranstaltung. Die stärksten Besuchernationen nach Deutschland sind die Schweiz, Österreich, die Niederlande, Tschechien und Polen. Zur parts2clean kamen im 2022 rund 15 Prozent mehr FachbesucherInnen nach Stuttgart, nämlich 2'300 und 140 Aussteller aus 16 Ländern auf 4'300 Quadratmetern.


Erfolgsrezept Schall Messen: 60 Jahre Industrieplattformen

Die Messen des privaten Messeveranstalters Schall Messen finden fast ausschließlich nahe an der Schweizer Grenze in der Messe Friedrichshafen und der Messe Stuttgart statt. Ist das Teil des Erfolgsrezepts, dass hier so viele Schweizer Aussteller und BesucherInnen teilnehmen?


Mit den international anerkannten Fachmessen für Qualitätssicherung Control, optische Technologien, Komponenten und Systeme Optatec, Stanztechnik Stanztec, Produktions- und Montageautomatisierung Motek, Klebtechnologie Bondexpo, Kunststoffverarbeitung Fakuma sowie Blechbearbeitung Blechexpo und Fügetechnologie Schweisstec hat der private Messeveranstalter hoch erfolgreiche Plattformen entwickelt. Daraus entstanden in verschiedenen Branchen ganz neue Märkte.


Jetzt kommt vom 9. bis 12. Mai in der Messe Stuttgart die Neuauflage der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung Control mit den Themen Effizienz Ressourcenschonung, Automatisierung und Datenanalysen als Treiber der Messe.


«Die Qualitätssicherung ist ein riesiges Entwicklungsfeld», gibt Bettina Schall (links), Geschäftsführerin des Messeunter-nehmens P. E. Schall zu bedenken «weil die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft es erfordern, dass die Fertigung ressourcenschonend, fehlerfrei, effizient und rückverfolgbar möglich ist.» Eine ausführliche Vorschau auf die Control erscheint im April 2023.


Die Motek in der Messe Stuttgart vom 10. bis 13. Oktober, ebenfalls von den Schall Messen, blickt auf eine beeindruckende 40-jährige Historie auf dem Weg zu einer der wichtigsten Industriemessen zurück. Die Themen Effizienz, Nachhaltigkeit und Flexibilität ziehen sich wie ein roter Faden durch die Messe. Ein ausführlicher Bericht erscheint hier im Juli und im September 2023.



Easyfairs gestaltet die Zukunft



Der private, mehrfach ausgezeichnete Messeveranstalter Easyfairs beeindruckt mit seinen kompakten, hocheffizienten Messen in den Regionen, wo die Industrie zu Hause ist.


Jetzt kommt Easyfairs vom 25. – 26. Januar in der Messe Zürich mit den Parallelmessen EMPACK und LOGISTICS & AUTOMATION, für BesucherInnen mit kostenloser Teilnahme (einfach Banner oben anklicken).


Vom 7. bis 8. März finden dann zeitgleich die all about automation in der Messe Friedrichshafen und die Kunststoffmesse KPA in der Ulm-Messe statt.


Die regionale Messereihe all about automation gewinnt immer mehr an Bedeutung in der Riege der Automatisierungsmessen. Rund 300 Aussteller zeigen auf der größten aaa am 7. und 8. März 2023 in den Hallen B1 und B2 der Messe Friedrichshafen ihre Lösungen zu allen Themenbereichen Industrieautomation. Das besondere Flair der Messe macht ihr Praxisbezug, der hohe Servicelevel mit kostenfreiem Catering und die einheitliche Gestaltung der Stände aus. Alle Aussteller präsentieren sich in ähnlicher Größe. Im Vordergrund steht das Fachgespräch mit dem Besucher.


Die KPA fand das letzte Mal 2019 statt. Vom 08. bis 09. März 2023 trifft sich die Kunststoffbranche und mit ihren Anwenderindustrien zum vierten Mal. Die KPA versteht sich als Arbeitsmesse, auf der die Besucher gezielt die Machbarkeit von Projektideen mit den ausstellenden Kunststoffverarbeitern besprechen und leistungsfähige Zulieferer finden können. 



Eine ausführliche Vorschau auf die all about automation und KPA folgt hier anfangs Februar 2023.



SPS und Formnext: Industriemessen der Messe Frankfurt (Mesago)

Wichtige Branchenforen für die Schweizer Wirtschaft in Deutschland sind auch die Industriemessen der Messe Frankfurt Tochter Mesago, die Automatisierungsmesse SPS in Nürnberg und die Formnext für additive Fertigung in der Messe Frankfurt.


Trotz teilweise weiter bestehender Reiserestriktionen nahmen Unternehmen aus insgesamt 38 Ländern an der SPS 2022 teil, 29 % der Aussteller kamen aus dem Ausland. Nach Deutschland sind die Top 5 Ausstellernationen Italien, die USA, die Schweiz, Österreich und die Niederlande. Der Anteil internationaler Besucher stieg im Vergleich zu 2019 (26 %) an auf 29 Prozent. «Die SPS war und ist eine der führenden Leitmessen der Automatisierungsbrache, und auch darüber hinaus. Wir fühlen uns als Aussteller hier genau richtig, und der Erfolg beweist es», so Joachim Eulefeld, Produkt- und Eventmanager bei der CAPTRON Electronic GmbH. Die kommende SPS findet vom 14.-16.11.2023 in Nürnberg statt.



Die Additive Manufacturing-Messe Formnext hat im 2022 die Messemetropole Frankfurt vier

Tage lang zur Hauptstadt des weltweiten industriellen 3D-Drucks gemacht. Die weltweit führende Messe für Additive Fertigung und moderne Produktion konnte mit der Zahl von 802 Ausstellern (2021: 606) und einer Brutto-Ausstellungsfläche von 51.148 Quadratmetern nahezu das Niveau der Vor-Corona-Zeit erreichen! Mit Besuchern aus 96 Nationen und einem außergewöhnlichen Anteil internationaler Besucher (51 %) und Aussteller (58 %) hat die Formnext ihre weltweit führende Position als Leitmesse der Additiven Fertigung und der modernen industriellen Produktion unter Beweis gestellt. Weiter internationale Formnext-Veranstaltungen sind: Formnext Forum Austin: 28.-30.08.2023, Formnext Forum Tokyo: 28.-29.09.2023.



Bernexpo: Schweizer Nummer Eins für Technologiemessen


Als Wissens-, Netzwerk- und Dialogplattform sowie als Branchentreffpunkt verbindet die kommende INNOTEQ vom 7. bis 10. März 2023 wiederum die Akteure der Schweizer Fertigungsindustrie. Auf der INNOTEQ präsentieren Unternehmen und weitere Partner Ihre Produkte, Lösungen, Services und Dienstleistungen. So entstehen Begegnungen und Dialoge und daraus neue Ideen und Kooperationen für eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft.


Die Technologiemesse Sindex (Bild oben) vor zwei Jahren war für die meisten Teilnehmer - Aussteller, BesucherInnen, Verbandsvertreter, die Bernexpo Gruppe und die Presse eine formidable Erlösung aus der covidverursachten «Verhaftung» im Home Office mit ihren ermüdenden Videokonferenzen. Jetzt kommt im Herbst vom 5. – 7 September die Neuauflage der Sindex und zeigt die Zukunft der Automatisierung. Die dritte Technologiemesse in der Bernexpo Groupe ist die Ble.ch.


Messe Luzern mit digitalen Treffpunkten

Am 10. Januar 2023 ging die Hardware in der Messe Luzern erfolgreich zu Ende. «Die Leitmesse bot einen einzigartigen Branchenüberblick, denn die gesamte Kompetenz der Branche war an der Hardware vereint», sagt Christoph Rotermund, Geschäftsführer von Swissavant, dem Wirtschaftsverband Handwerk und Haushalt. Entsprechend zufrieden ist auch Projektleiterin Renate Ulrich mit dem Verlauf der Messe: «Die Hardware hat sich als unverzichtbarer Netzwerkanlass etabliert Wer die Angebote der Aussteller weiterhin im Blick haben oder sich mit Branchenkollegen vernetzen möchte, hat auf dem digitalen Treffpunkt für die Eisenwaren- und Werkzeugbranche H3.plus von Conteo die Gelegenheit dazu. Während 365 Tagen informieren Anbieter über neue Produkte, Spezialangebote, erfolgreiche Lösungen oder Veranstaltungen. Die nächste Hardware findet vom 12. bis 14. Januar 2025 in Luzern statt


Take Outs: Messekalender Maschinenindustrie

25. – 26.1.2023: Logistics & Automation Messe Zürich

7. – 8.3.2023: all about automation, Messe Friedrichshafen

7. – 10.3.2023: Intec Leipziger Messe | GrindTec LeipzigerMesse

17. – 20.4.2023: EuroBlech, Hannover

17. – 21.4.2023: Hannover Messe

9. – 12.5.2023: Control, Messe Stuttgart

9. – 11.5.2023: Labvolution smarte Labortechnologie, Deutsche Messe

15. – 19.5.2023: Ligna Hannover

8. – 14.6.2023: ITMA Milano

27. – 30.6.2023: Automatica Messe München

26. – 29.9.2023: parts2clean, Messe Stuttgart

18. – 23.9.2023: EMO Hannover

14. – 17.10.2023: Fakuma Messe Friedrichshafen

7. – 10.11.2023: Formnext additive Fertigung, Messe Frankfurt

Euroblech 2023 Hannover




Comments


bottom of page