top of page

Prolight + Sound: Der Aufbruch zum heißen Messesommer!

20'000 BesucherInnen auf der Prolight + Sound gaben in der Messe Frankfurt ein klares Signal, warum die Wirtschaft jetzt wieder Messen braucht. Der Anteil an Ausstellern und BesucherInnen aus dem Ausland lag bei fast 50 Prozent. Was da an Dialog und Emotionen abging – das geht auf dem Internet nicht.


by Urs Seiler | 12. April 2022 | Vertretung der Messe Frankfurt für CH/Li.



Knapp 400 Aussteller aus 32 Ländern erlebten eine Aufbruchsstimmung auf der Prolight + Sound, der ersten Leitmesse auf dem Messeplatz Frankfurt im 2022 und der Begriff «überwältigend» machte für den qualitativen Dialog der Eventcommunity die Runde.


Die Wirtschaft braucht jetzt wieder Messen

Nach zwei Jahren Pause schaffte die Prolight + Sound erstmals seit Ausbruch der Pan-demie einen internationalen Treffpunkt für Unternehmen und Professionals aus der Event- und Entertainmentbranche.


«Mit vereinten Kräften haben wir geschafft, was viele noch Anfang des Jahres nicht für möglich gehalten haben: Die Unternehmen und Verbände der Veranstaltungs- und Medientechnik haben mit uns zusammen angepackt, um endlich wieder zeigen zu können, wie viel Leben und positive Energie in dieser Industrie steckt», sagte Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung, Messe Frankfurt.


Timo Feuerbach (Bild oben), Geschäftsführer des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren (EVVC) ergänzt: «Mit der Prolight + Sound wurde national und international der Messefloor wieder eröffnet und der ‚Startschuss‘ für die gesamte Veranstaltungsbranche gegeben.»


Roadmap für die post-Covid Ära

Besonders im neuen Future Hub, das Inhalte für eine junge Zielgruppe bündelte, knüpften zahlreiche Unternehmen Kontakte mit Brancheneinsteigern sowie Fachkräften auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Das «Race for Talents» war auch ein Schwerpunkt im Rahmenprogramm: Vertreter von Bildungseinrichtungen, Verbänden und Unternehmen diskutierten hier gemeinsam mit den Besucher*innen über Ausbildungsoffensiven, Karriereszenarien, New-Learning-Formate und die Attraktivität der Branche für Frauen.


Green Event Day auf der Prolight + Sound

Allgegenwärtig auf der Prolight + Sound war zudem das Engagement für eine grünere Zukunft der Veranstaltungsindustrie. Zu den Neuheiten auf der Show zählten etwa Technologien mit besonders hoher Energieeffizienz, Lösungen zur Reduktion des Transportaufwands sowie Produkte aus umweltschonenden Materialien. Bekanntlich will die Eventwirtschaft bis im 2050 die Emissionen auf NetZero senken.


Fazit

Der deutsche Messeverband AUMA hat angesichts des erfreulichen Re-Starts der Messewirtschaft eine Werbekampagne zum «heißen» Messesommer» im 2022 gestartet. Die Prolight + Sound in der Messe Frankfurt machte einen spektakulären Auftakt.





Comentarios


bottom of page