Antwort auf die Krise: BrandEx Award 03

Mitten in der Krise: Morgen geht's los mit dem BrandEx Award 03. Wo? In der Cloud. Jetzt anmelden.


by S. Loos, J. Kalbfleisch, M. Hosang* | 2. März 2021




Das tönt vielversprechend: Der vierte BrandEx Award von morgen, Mittwoch, 3. März, 18 Uhr findet unter dem Titel «Ein Abend unter Freunden» statt. Interview.

Jetzt kostenlos teilnehmen.



Was ist besonders am «Abend unter Freunden»?

Jan Kalbfleisch: «Wie das Motto ‚Ein Abend unter Freunden‘ erahnen lässt, steht dieses Jahr nicht der Wettbewerb im Fokus. Der Abend zeigt die Geschlossenheit der Branche. Die 38 prämierten Projekte erhalten den BrandEx Special Award in Weiß für ihre herausragenden Leistungen.» (Foto_Astrid Haida - aha fotomanufaktur)



Der ‚Abend unter Freunden’ hat eine Überraschung zu bieten: die Präsentation der aktuellen Best of Best-Liste BoB. Was verbirgt sich dahinter?

Sabine Loos: «Das Ranking ermöglicht eine qualitative Vergleichbarkeit zwischen den einzelnen Award-Jahrgängen. Es basiert auf den Jurybewertungen der vergangenen Jahre. Berücksichtigung finden alle Nominierten. ‚BoB‘ als ‚Ewige-Besten-Liste‘ werden wir anschließend auf der BrandEx-Webseite veröffentlichen und künftig im Jahresrhythmus aktualisieren.»

Waren Sie erstaunt über die hohe Zahl von 101 der Einreichungen?

Michael Hosang: «Ja, und es zeigt sich die Flexibilität der Branchenteilnehmer.»



Wie hat sich die Branche mit ihren Bewerbungen auf Corona eingestellt?

Jan Kalbfleisch: «Die Zahl der Einreichungen ist vergleichbar mit einem ganz normalen Jahr. Wir müssen bedenken, dass die Corona-Pandemie uns erst zum Ende des ersten Quartals 2020 mit voller Wucht traf und zahlreiche Events und Veranstaltungen dank Hygiene- und Sicherheitskonzepten auch im Herbst umgesetzt werden konnten. Speziell Agenturen, die vorher bei den Awards noch nicht vertreten waren, haben ihre Projekte eingereicht.»


Der diesjährige BrandEx Award steht unter dem Motto ‚Die Kraft‘. Warum?

Michael Hosang: «Die Pandemie ist ein Kraftakt zwischen Hoffen und Bangen für jeden in der Veranstaltungswirtschaft Tätigen. Mit der Pandemie kam die Schockstarre und mit ihr ein noch nie dagewesenes Schadenszenario. Wird man direkt mit einer Krise konfrontiert, entfaltet sich Kraft und sie kommt zum Ausbruch.»


Welches Szenario besteht für den BrandEx Award 2022?

Jan Kalbfleisch: «Uns ist enorm wichtig, dass wir der Branche morgen, Mittwoch schon das Motto für das kommende Jahr mit auf den Weg geben können – als eines von vielen Highlights an dem Abend.»


Michael Hosang: «Eine Normalität wie vor der Krise ist auszuschließen. Corona hat der Digitalisierung einen enormen Schub verliehen und digitale Formate haben an Zuspruch gewonnen.»


Sabine Loos: «Ausschlaggebend für die Begegnungskultur ist die Pandemie-Entwicklung. Alle Akteure benötigen ein Höchstmaß an Planungssicherheit. Wir blicken zuversichtlich auf die kommenden Monate. Sowohl die anlaufenden Impfungen als auch verbesserte Teststrategien werden zu einer Wiederbelebung des Veranstaltungssektors beitragen.»


Kulisse für den virtuellen BrandEx-Award 2021 bildet das Streaming Studio Berlin, das der diesjährige Hauptsponsor NIKKUS Digital Solutions gemeinsam mit den Kooperationspartnern Spreespeicher und KALUZA + SCHMID, St. Gallen eingerichtet hat.


Moderiert wird der BrandEx Award 2021 von Aljoscha Höhn. Mit der BrandEx-Award-Verleihung geht die Plattform „RoadToBOE“ in die vierte Runde - noch bis zur BOE RED live und hybrid am 09. und 10. Juni in den Westfalenhallen Dortmund.


*Sabine Loos ist CEO der Messe Dortmund, Gastgeber des BrandEx Awards, Jan Kalbfleisch ist Geschäftsführer des Famab, Initiator des BrandEx Awards, Michael Hosang ist Geschäftsführer des Studieninstituts, Beirat der Branchenmesse Road2BOE/BoE International, internationale Fachmesse für Erlebnismarketing und des BrandEx Awards.

Erhalten Sie die relevantesten Nachrichten aus der Live Kommunikation