top of page

Die Olma Messen in der Transformation? Jetzt spricht Christine Bolt am 28. März am 360°-Event!

Die Direktorin der Olma Messen Christine Bolt spricht zu den neusten Entwicklungen in St. Gallen am 360° Entertainment-Kongress in Andermatt. Am Nachmittag treten Christoph Kamber, Philipp Musshafen, Tom Winter, Christian Mathys, Felix Frei, Michel Loris-Melikoff und der elder statesman des Entertainment Geschäfts, Freddy Burger auf.




by Urs Seiler | 21. Februar 2023


Der Nachmittag des 360° Entertainment-Forums am 28. März gehört der Live Kommunikation.


Nachhaltigkeitsmonitoring und ISO-Zertifizierung


Gemeinsam mit SchweryCade, dem Schweizer Experten für nachhaltige Performance, hat EXPO EVENT ein Tool zur Messung der Nachhaltigkeitsleistung entwickelt.


Neben Vergleichen und Teilen von Best Practice ermöglicht es den Mitgliedern eine maßgeschneiderte Zertifizierung auf der Grundlage der ISO 20121 für «Sustainability Management».


Wie funktioniert das Tool genau? Wie profitieren die Mitglieder von dem Tool? Und was sind die Vor- und Nachteile der Zertifizierung? Christoph Kamber, Verbandspräsident, EXPO EVENT Swiss LiveCom Association spricht am 28. März um 12 Uhr.


Christine Bolt: Die Olma Messen in der Transformation!


Heiß erwartet: Die Olma Messen St.Gallen bauen mit der Halle 1 eine neue Heimat für mittlere und grosse Entertainment-Formate, entwickeln immer mehr Eigenveranstaltungen und machen sich intern fit für die neue Dimension. Das bedingt einen Umsatzsprung der Olma Messen mit neuen Fachmessen. Wie stellt sich eine moderne Anbieterin von Infrastruktur mit Event-Full-Service auf? Christine Bolt, Direktorin, OLMA Messen St.Gallen, spricht am 28. März um 14.30 Uhr.



Paradies oder Baustelle? Die Entertainment-Infrastruktur in der Schweiz

In vielen Schweizer Städten wird in Event-Infrastruktur investiert. Im internationalen Vergleich lief die Event-Industrie in der Schweiz nach der Pandemie schnell wieder an. Welche Angebote gibt es für Veranstalter, Sponsoren und Künstler? Welche Formate suchen verschiedene Locations? Gibt es eine Knappheit oder ein Überangebot an Veranstaltungs-Infrastruktur? Was müssen die Schweizer Locations tun, um künftig noch erfolgreicher Entertainment Formate in die Schweiz zu holen und zu halten? Paradies oder Baustelle? Diskussion mit Christine Bolt, Direktorin, Olma Messen St.Gallen, Philipp Musshafen, CEO, Hallenstadion Zürich, Tom Winter, CEO, BERNEXPO (Bild oben), Christian Mathys, Geschäftsführer, THE Hall.


Freddy Burger: «Ich kam als Macher auf die Welt – und ich will als Macher gehen!»


Nicht verpassen: In seiner über 50jährigen Karriere hat Freddy Burger die Schweizer Show- und Entertainment-Branche auf den verschiedensten Ebenen geprägt – als langjähriger Manager von Udo Jürgens, Pepe Lienhard und weiteren Künstlern.


Als Veranstalter und Produzent deckt er heute mit seiner Firma Rent-a-Show eine breite Event-Palette der Genres Musical, Tanz, Oper, Theater und Comedy ab. Mit dem Bereich FBM Entertainment betreibt Freddy Burger unter anderem das Theater 11 in Zürich und das Musical Theater Basel. Zudem ist er Inhaber der Thunerseespiele. Am 28. März um 17.50 Uhr schaut er im mit Spannung erwarteten Gespräch zurück und wagt einen Blick in die Zukunft.


ESG-Kriterien in der Schweiz? Diskussion

Die EU hat Nachhaltigkeit mit den sogenannten ESG-Kriterien (Environment, Social und Governance) definiert. Im Rahmen einer Verordnung wird Unternehmen EU-weit auferlegt, sich gemäß den Kriterien zu entwickeln und zu wirtschaften. Die Verordnung wirkt auch im Schweizer Markt. Was bedeutet das konkret für die Entertainment-Branche? Welche Standards und Bestimmungen gibt es? Welche Relevanz besteht für die verschiedenen Akteure in der Veranstaltungsbranche? Wie kann den Kriterien rund um Krisenzeiten mit Corona, steigenden Energiepreisen oder Rezession überhaupt Einhalt geboten werden? Mit Felix Frei, Direktor, Verein Schweizer Stadion- und Arenabetreiber (VSSA), Christoph Kamber, Verbandspräsident, EXPO EVENT Swiss LiveCom Association, Michel Loris-Melikoff, Directeur Général, Beaulieu, Olivier Toth, Präsident, European Arena Association & CEO, Rockhal Luxembourg



360° Entertainment: Das Comeback mit Power!

Mit dem Kongress 360° Entertainment findet am 28. und 29. März der größte Schweizer Branchentreff des Entertainment-Business in Andermatt statt. Die Branche ist nach zwei Jahren Zwangspause mit viel Power und Innovation zurückgekehrt. Doch das ist noch lange kein Grund zum Ausruhen. Am Kongress werden die Möglichkeiten ausgelotet, wie die Entertainment- und Eventbranche auch in Zukunft sinnvoll wachsen kann. Digital, vor Ort und nachhaltig.


TAKE OUTS




Komentarze


bottom of page