top of page

Live Kommunikation: Nice to see you nice!

Der Xaver-Award macht im August den Auftakt, weiter gings mit dem Assistant’s Day und zahlreichen weiteren Events im stürmischen Live Kommunikationsherbst. Sehen und gesehen werden lautet das Motto im stürmischen Veranstaltungsherbst.


by Urs Seiler | 3. Oktober 2022



Lea Maurer von Alma Medien.


Und alle kamen sie aus der Live Kommunikation, um am erstklassigen Fach- und Netzwerkevent «Assistants Day» dabei zu sein und Geschäfte zu machen. Ist der Assistant’s Day the new black? Der Kongress war ein voller post-Covid-Erfolg – und wir haben so viele Bekannte Gesichter gesehen.

Bilder von links: Lea Maurer, die frühere Kommunikationsfrau von Exhibit & More schmeißt die Kommunikationsbühne jetzt bei Alma Medien, Zürich. Ewa Ming, Dominique Hitz und Fatima Yavuz, alle Ming Agentur. Gina Domagala, strategische Beraterin, Mentorin und MICE-Vermarkterin mit Jill Portmann von den Ameron Hotels.



Xaver People in der Halle 550

Kein Zweifel, die Live Kommunikations-wirtschaft braucht jetzt wieder Veranstaltungen wie den Xaver-Award. An einem hervorragenden Abend am 18. August 2022 wurde Peter Habegger der Lifetime Xaver für seine Verdienste und Kreativität in der Live Kommunikation verliehen. Seine Nomination ist hochverdient und kommt überall in der Branche hervorragend an, wie wir hören. Peter Habegger im Bild mit Moderatorin Alexandra Maurer.











Unten: Denken nach über ein Sponsoring des Xaver-Awards 2023, von links: Jérôme Poulalier, GCE Agency in Frankfurt, Vertretung von Monaco Convention, Isabell Kardas, GCE Agency, Roland Kümin, Tech-Influencer.


Das Ereignis: Sukis Erlebniswelten


Wir haben uns gefragt, was macht eigentlich Guido Rumi? Und dann begegnen wir ihm im Trendquartier Zürich-West, wo auch sein Atelier liegt. Der Urkreative führt heute sein Kreativatelier SUKI (japanisch, zu Deutsch: Ich mag, ich Ich liebe) zusammen mit seinem Geschäftspartner Mark Strähl.


Suki berät die Veranstaltungs- und Handelswirtschaft in Neo Retail, Emotional Luxury, Experience Design und in Health + Culinary – und gewinnt Preise am laufenden Band! «Wir schaffen Räume, die Menschen zusammen bringen – und die emotionale Momente für diese Menschen schaffen» beschreibt Guido Rumi seine Mission. Suki operiert aus einer kleinen Traumfabrik im trendigen Züri-West, direkt neben der angesagten Frau Gerold oder dem Trendladen Freitag.

Out of this world: Das Dîner-Surréaliste von Charles Kaisin in der Halle 550 in Zürich-Nord von Guido Rumi in Zusammenarbeit mit KomVent.


Umwelt Arena Schweiz: seit 10 Jahren Nachhaltigkeit

Glamourös: Moderatorin Christa Rigozzi mit Showstar Maja Brunner und Umweltpionier Walter Schmid.


Am 2. September 2022 hat die Umwelt Arena gemeinsam mit ihren Ausstellungspartnern aus der Schweizer Wirtschaft sowie Vertretern aus Bund, Kantonen, Gemeinden sowie Hochschulen ihr Jubiläum gefeiert. Am «Abend der Pioniere», charmant moderiert von Christa Rigozzi, zeigte sich die Umwelt Arena den 450 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft als nachhaltige Eventlocation von ihrer besten Seite. In den letzten 10 Jahren hat die Umwelt Arena, auch als Eventlocation, viele nationale und internationale Auszeichnungen für Bestleistungen im Energiebereich gewonnen.


Rugenbräu und Republica: Eine erfolgreiche Mischung

Seit zwei Jahren ist Republica mit Expo Event Vorstandsmitglied Bala Trachsel (links) und Expo Event und Republica Kommunikationsleiter Adrian Erni (rechts) die Lead-Agentur der Brauerei Rugenbräu AG. Dabei zeichnet die Kreativagentur aus der Berner Matte unter anderem für die Bereiche Campaigning, Packaging Design und Redesign des Traditionshauses aus dem Berner Oberland verantwortlich.


Hallenstadion Zürich verlängert Partnerschaft mit Habegger


Die Habegger AG konnte sich im Pitch um die strategische Partnerschaft mit dem Hallenstadion Zürich dank der langjährigen Expertise und eines innovativen Konzeptes gegenüber der starken Konkurrenz durchsetzen. Der Live-Kommunikations-Experte aus Regensdorf bleibt somit Venue-Partner der größten Indoor-Eventlocation der Schweiz.



Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest Pratteln im Baselbiet mit der 22. Festarena von NÜSSLI

Erstmals für das «Eidgenössische» im Jahr 1961 in Zug und seither in lückenloser Folge trägt NÜSSLI mit dem Bau der Arena zu unvergesslichen Festmomenten mit Brauchtum, Begeisterung und Begegnung bei. Für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF), das vom 26. bis 28. August 2022 in Pratteln im Baselbiet stattfindet, plant und baut NÜSSLI zum 22. Mal die Festarena in temporärer Bauweise.


An einer speziellen Führung, veranstaltet vom Branchenverband Expo Event, sah man viele bekannte Gesichter. Von links: Juan Becerra mit Marike van der Ben, beide NÜSSLI. Jaromir Ott von Media Rent mit Nadia Caruzzo und Juri Camagni von Messerli.live. klein Daniel Fritz und Saša Tanasic Expomech.


Züri Oberland Mäss ZOM

Nach schwierigen Covidjahren ohne Messe feierte auch die traditionelle Publikumsmesse ZOM eine grandiose Wiederauferstehung. Im Bild von links: Christoph Kamber mit Business Partner Fabian Villiger von Redspark, ZOM-Veranstalter Andreas Künzli, Regierungsrat Mario Fehr.


Britannia Row Productions von AudioRent erwirbt Skan

Britannia Row Productions, ein Unternehmen von Clair Global, hat die Übernahme des ebenfalls in Großbritannien ansässigen Beschallungsanbieters Skan bekannt gegeben, um den bestehenden und zukünftigen Kunden beider Unternehmen einen noch umfassenderen Service und Support zu bieten. In der Schweiz wird AudioRent Clair geleitet von Toni Scherrer (links), Verkaufsleiter ist Andreas Kern (rechts), Studioatmosphäre AudioRent Clair.



Hinte stellte sich neu auf

Die bislang unabhängig geführten Unternehmen mit jeweils eigener Ausrichtung bilden ab dem 1. Oktober 2022 die neu formierte HINTE-Gruppe in Karlsruhe: HINTE Expo & Conference fokussiert sich auf physische und digitale Messen, Events und Plattformen für Märkte und Communities, die HINTE Marketing & Media auf Medienproduktion, Marketing-Services, sowie die Erstellung und Verbreitung von Content. Die Liveline Connect, das Startup im Verbund, bietet Full-Service für Hybrid- und Digitalevents und den Betrieb von Digitalplattformen.


Heimtextil, Techtextil und Texprocess mit neuem Führungs-team

Die Textilmessen Heimtextil, Techtextil und Texprocess der Messe Frankfurt starten zukünftig unter neuer Leitung. Bettina Bär verantwortet ab dem 15. September 2022 die Leitung des Segments Heimtextilien der Heimtextil. Meike Kern (links) ist in der Doppelspitze der internationalen Messe für Wohn- und Objekttextilien weiterhin für das Segment Haustextilien zuständig. Bettina Bär (Mitte) folgt damit auf Sabine Scharrer (rechts, die zukünftig die Position als Show Director der internationalen Leitmessen Techtextil und Texprocess und das Brandmanagement übernimmt. Sie folgt damit auf Michael Jänecke, der ab 1. Januar 2023 in den Ruhestand geht.


Israel Giese Geschäftsbereichsleiter Messe Essen

Zum 1. August 2022 gibt die Messe Essen die Ernennung von Israel Giese zum Geschäftsbereichsleiter Finanzen & Verwaltung bekannt. Der 48-Jährige Diplom- Betriebswirt (FH) verantwortet ab sofort die Abteilungen Controlling, Finanzen, Recht, Personal und Einkauf. Er folgt auf Axel Schmitz, der in den Ruhestand geht.


BOE INTERNATIONAL und MEET GERMANY führen ihre Kooperation weiter

«Die BOE ist ein wichtiger Partner für uns und unsere Community. Neben dem Netzwerkgedanken verbinden uns der Wunsch nach stetiger Weiterentwicklung, das Aufspüren von Trends und Innovationen in der Veranstaltungswirtschaft» sagt Tanja Schramm, CEO MEET GERMANY | MEET EUROPE zur Weiterführung der Kooperation.


Volker Wolf im Vorstand DeGeFest

Mit Volker Wolf (Bild) besetzt der degefest e.V. den neuen Vorstandsbereich Tagungs-gastronomie. Mit dieser Personalie schließt der deutsche Fachverband eine Lücke, deren Bedeutung gerade in der Pandemiezeit noch einmal gestiegen ist. Mit Dirk-James Annas (Genohotel Rösrath) setzt der degefest in den nächsten zwei Jahren weiterhin auf den bisherigen Schatzmeister. Dasselbe gilt für Markus Brandt (Fachbereich Bildungszentren und Akademien, ta.la Tagungszentrum Landshut) sowie für Marcus Moroff (Fachbereich Locations & Veranstaltungssicherheit, Perex GmbH).


fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft gründet Landesvertretung Baden-Württemberg

Ulrich Kromer von Baerle, UK Consulting und neuer Vorstandsvorsitzender der fwd: Landesvertretung, begrüßt die Zusammenarbeit und Gründung der Landesvertretung: «Die Integration des MVW BW e. V. (Messe- und Veranstaltungswirtschaft Baden-Württemberg) in den fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft war ein logischer Schritt. Der sechst größte Wirtschaftszweig in Deutschland muss auf Bundes- und Landesebene mit einer Stimme agieren, um die Herausforderungen der Branche bewältigen zu können.»

Von links: Alexander Ostermaier, Geschäftsführer fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft, Daniel Naegele, Wecause mit den neuen Vorstandsmitgliedern Björn Schindler, PartyRent Stuttgart und Ulrich Kromer von Baerle, UK Consulting. Foto: FocusOnWagner.



Comments


bottom of page