Xaver-Award 2020: Eine gelungene, magistrale Show

Am Xaver-Award 2020 in der Maag Halle in Zürich wurden 12 Kategoriensieger, ein Public Xaver für die Andreas Messerli AG und der verdiente Lifetime Achievement-Award an den charismatischen Schoscho Rufener verliehen. Zugelassen waren zum ersten Mal exklusiv 300 geladene Gäste und die Award-Show wurde parallel via Livestreaming übertragen.


by Urs Seiler | 1. Oktober 2020



Das war ein Xaver-Award (fast) wie früher. Moderator Maximilian Baumann versprühte gute Laune, die 300 Gäste wirkten durch die Sicherheitsabstände wie die früheren 700 Anwesenden, die «Houseband» The Beatz spielte Tophits. Schließlich wurden 12 Kategoriensieger erkürt, die durchwegs qualitativ hohe Projekte realisiert hatten. Nüssli und Expomobilia konnten sich als Zweifachgewinner auszeichnen.

Insgesamt gingen 37 Xaver-Einreichungen an den Start. Moderator Maximilian Baumann sagte zum Schluss einer beeindruckenden Award-Show: «Das war krass, alle die diesen Xaver-Event machen!» Und das sind die Sieger:


Lifetime-Achievement-Xaver-Award an Schoscho Rufener

Der Lifetime Achievement XAVER-Award, mit welchem herausragende Branchen-persönlichkeiten gewürdigt werden, ging 2020 an Schoscho Rufener, Gründer unter anderem von Rufener Events. Der 56-Jährige inszenierte bis heute Veranstaltungen in 71 Ländern an den bekanntesten Locations. Andreas Messerli hielt die Laudation und nicht mit verdienten Superlativen zurück: «Schoscho, du warst der Erste, der die Branche nachhaltig beeinflusst hat. Du sprachst früh von Emotionalität im Event-Marketing – und alle haben zugehört.» Der Prämierte selber: «Ich freue mich wirklich über diese Auszeichnung, in unserer Branche wird unglaublich vieles bewegt. Aber ich bin nicht allein. Alle, die während meiner Zeit im Eventmarketing tätig waren, haben Großes vollbracht.» And the Winner is:


Best Public Bronze: Sneakerness. Agentur: Sneakerness. Auftraggeber: Sneakerness.

Sneaker sind in aller Munde–beziehungsweise an aller Füssen. Und das seit Jahren. Entsprechend überwältigend ist heutzutage die Auswahl an Brands, Modellen, Form-und Farbvarianten. Dass im Rahmen der Sneakerness nicht nur Kicks ge-und verkauft werden, ist selbstverständlich. Fashion-Talks, Streetball-Turnier, DJ-Sets, Plakatausstellung, etc.–hier wird die Sneaker Kultur und alles drum herum vielfältig erlebbar.

Best Public Event 2020 Bronze: Supermarket Ladies – Das Musical zum Mitbestimmen. Agentur: Just4Fun. Auftraggeber: Migros Genossenschafts-Bund

SUPERMARKET LADIES ist das weltweit erste Musical zum Mitbestimmen. So entscheidet das Publikum über das Geschehen und lenkt die Geschichte dreier Supermarktverkäuferinnen (SandraStuder, Fabienne Louves, Gigi Moto), die sich gegen ihren fiesen Chef auflehnen.

Best Expo Project Silber: Teaserstand Geberit swissbau 2020. Agentur: Bureau Hindermann, Screenpro. Auftraggeber: Geberit Vertriebs AG

Der europäische Marktführer für Sanitärprodukte Geberit will vermehrt Architekten und Endkundenansprechen. Anhand digitaler Mittel und analoger Poesie zeigt der Teaser die Vorzüge der neuen Geberit ONE Badserie und weist auf den Geberit Hauptstand hin.


Best Expo Project Bronze: Erlebniswelt Doppelleu Boxer. Agentur: Andreas Messerli AG. Auftraggeber: Doppelleu Boxer AG

Es produzieren in der Schweiz mittlerweile über 1000 angemeldete Brauereien feinstes Bier. Wie soll sich eine junge Craft Brewery aus Winterthur da in ihrer Einzigartigkeit abheben? Indem sie das tut, was sie wirklich gut kann: Ihre Leidenschaft für die Besonderheiten ausleben, strukturierte und modulare Welten bauen und diese vom Besucher fühlen, riechen, schmecken und spüren lassen.

Best Efficiency Project Silber: Eine Schweiz für Kinder. Wirklich? Agentur: Bellprat Partner AG. Auftraggeber: Kinderschutz Schweiz.

Im Bundeshaus in Bern eröffnete Ende November 2019 die Stiftung Kinderschutz Schweiz als Teil einer mehrstufigen, schweizweiten Kommunikationskampagne die Ausstellung «Eine Schweiz für Kinder. Wirklich?». Die Ausstellung zeigte anhand realer Fälle und einer wissenschaftlich fundierten Faktenlage auf, was eine immer noch lückenhafte Umsetzung der UN Kinderrechtskonvention für die Lebenswelt der Kinder in der Schweiz bedeutet.


Best Corporate Event Silber: Surrealist Dinner - «A Journey» by Charles Kaisin. Agentur: Suki llc, Komvent, FS Parker.

Das Motto der Halle 550 in Zürich-Oerlikon heisst «Anything goes». Und dass dort wirklich allesmöglich ist, hat das «Surrealist Dinner» eindrücklich gezeigt. Was als «phantastische Reise» angekündigt war, entpuppte sich als grandiose Inszenierung–und ein Dinner der speziellen Art.


Best Corporate Event Bronze: Swisscom Focus 2020. Agentur: Swisscom, Mattenberger, Aroma, Swisscom Event & Media

Swisscom versammelt jährlich über Tausend Kadermitarbeitende und Meinungsmacher zur Einstimmung auf Strategie und Fokus. Neben Wissensvermittlung soll der Anlass die Teilnehmenden befähigen und motivieren. Motto fürs 2020 war die Erfolgsgeschichte SwisscomTV.

Best Consumer/POS Event Silber: Weltklasse Zürich – Souvenir. Agentur: Weltklasse Zürich, Compresso, Baba Shrimps, Sandi Morris, Noah Lyles. Auftraggeber: Weltklasse Zürich.

Weltklasse Zürich ist das renommierteste Leichtathletik-Meeting der Welt. Oft sind die Athletinnen und Athleten Multitalente, die nicht nur in ihrem Sport brillieren. Mit diesem Insight entstand eine authentische, emotionale Live-Communication-Idee mit zwei Top-Sportlern, die auch Top-Sänger sind. Der Weltklasse-Zürich-Song «Souvenir» entstand in enger Zusammenarbeit mit der Schweizer Band Baba Shrimps, der Stabhochspringerin Sandi Morris (USA) und dem Star-Sprinter Noah Lyles (USA).

Best Supplier Services Gold: Fête des Vignerons 2019. Agentur: Nüssli (Schweiz AG). Auftraggeber: Fête des Vignerons 2019.

Nur alle 20 Jahre kürt die Confrérie des Vignerons von Vevey die besten Rebbauern der Region mit der höchsten Auszeichnung–die Krönung zum Winzerkönig an der traditionellen Fête des Vignerons. Mitten in Vevey auf engstem Raum entstand eine temporäre Arena. Der ästhetisch ansprechende Bau passte perfekt zur Aufführung und bot neben 20000 Zuschauerplätzen (Vevey hat 19780 Einwohner!) auch für die 5500 Akteure, 900 Musiker und lebenden Requisiten viel Raum. Der Temporärbau überzeugte nicht nur durch seinen visuellen Auftritt, sondern auch durch die technische sowie logistische Meisterleistung.

Best Supplier Services Gold: Bregenzer Festspiele. Agentur: Expomobilia. Auftraggeber: Bregenzer Festspiele.

Die Seebühne der Bregenzer Festspiele ist weltweit die Größte ihres Genres. Im Sommer 2019 und 2020 wurde und wird darauf Verdis Rigoletto inszeniert. Das Bühnenbild besteht aus drei Elementen: dem Narrenkopf, einer statischen sowie einer beweglichen Hand. Dem Expomobilia Team ist es gelungen, dass sich die riesige Installation mit einer ausgeklügelten Steuerung fließend und harmonisch bewegt.

Best Supplier Services Silber: Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2019 Zug. Agentur: Nüssli (Schweiz) AG. Auftraggeber: Eidg. Schwing- und Älplerfest 2019 Zug

Das Eidgenössische Schwing-und Älplerfest 2019 in Zug war das größte und spektakulärste in der Geschichte des Schweizer Schwingsports. Zweimal 56’500 Zuschauer in der Arena und 420'000 Besucher auf dem Festgelände verfolgten an zwei Tagen die Wettkämpfe und feierten den Schwingerkönig Stucki Christian. Auf der grünen Wiese baute NÜSSLI für dieses Fest der Superlative innerhalb von 67 Tagen die größte temporäre Arena der Welt. Das Team, das während der Spitzenzeiten bis 150 Personen zählte, verbaute

300'000 Einzelteile.

Best Supplier Services Bronze: Stücki Village. Agentur: Expomobilia. Auftraggeber: S+B Baumanagement

Expomobilia wurde als Generalunternehmer mit dem Bau des Stücki Villages innerhalb des Stücki Einkaufszentrums in Basel beauftragt. Dabei stand Expomobilia nicht nur vor der Herausforderung, diesen Permanentbau in der Geschwindigkeit eines Messebaus abzuschließen. Sowohl der Abrisswie auch die Montage wurde im Gebäude durchgeführt. Zudem blieb das Einkaufszentrum während der gesamten Bauphase geöffnet.

Der Xaver-Award des Branchenverbandes Expo Event Swiss LiveCom Association fand unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards statt. Die Award-Show 2020 wurde umrahmt von einem umfassenden Schutzkonzept, welches weit über die Vorgaben hinausging, die der Bund für Anlässe mit 300 Personen gemacht hatte. «So speziell die Umstände auch waren: mit der XAVER-Verleihung 2020 hat die Eventbranche ein starkes Lebenszeichen abgegeben und bewiesen, dass gleichermaßen sichere wie begeisternde Events auch mit Auflagen möglich sind», erklärt Eugen Brunner, scheidender Präsident von EXPO EVENT (rechts, links im Bild Moderator Maximilian Baumann).

Parallel zum Xaver-Award 2020 fand die Generalversammlung des Branchenverbandes Expo Event statt.